Translate into your language

Donnerstag, 27. Februar 2014

Am Vegan Wednesday bekocht werden

Gestern war wieder ein langer Tag.
Nur eine Stunde Schlaf und ab in die Frühschicht...
Erst mal ein Matcha Latte und ein warmer Haferbrei-Mix mit Früchten zum wach werden.


Leider hat der nicht die gewünschte Wirkung gehabt - gegen so viel Schlafmangel hat sich sogar der gehäufte Teelöffel von dem "grünen Kokain" (wie Attila ja gerade so gern sagt) nicht mehr helfen können.

Also musste später eine andere Alternative her. Eine Kanne Mate Tee war schnell leer, hatte aber auch nicht die gewünschte Wirkung.

Jetzt musste es doch ein Kaffee sein. Meine Milchalternative ist derzeit einfach Cashews, Wasser und mein Magic Maxx, den ich in der Arbeit deponiert habe. Wahnsinn, wie lecker ein Kaffee damit schmeckt - meiner Meinung nach der absolut beste Ersatz wenn man dieses bittere von der Sojamilch in seinem Kaffee nicht mag. Sogar ein Kollege hat sich damit einen Kaffee gemacht und war begeistert.
Drüber noch eine Spur Kokosblütenzucker und schon ist man im Kaffeehimmel.

Das hat dann endlich funktioniert.
Gottseidank, denn direkt nach der Arbeit habe ich mich mit einer ganz lieben Freundin meiner Eltern getroffen, was wir schon lange mal vor hatten.

Die hat mich auch gleich wundervoll vegan bekocht. 
So kam ich in den Genuss von einem großartigen Salat aus Feldsalat, Fenchel, Orangen und Kernen mit einem leckeren Dressing mit Kürbiskernöl.  


Dazu gab es eine Sojabolognese, selbstgemacht mit Sojaschnetzeln.
Ich war total begeistert. Ist das schön, wenn jemand selbst gern mit veganen Zutaten kocht und so selbstverständlich ein Gericht zaubern kann.

Nach langen Gesprächen und vielen tollen kreativen Ideen haben wir uns zu einer Tasse Brennesseltee wieder an den Tisch gesetzt und da zaubert sie doch einfach so mal eben einen süßen Snack aus einer Dose Pfirsichen und Blätterteig. Traumhaft!!!


Am Abend hab ich mein Paket mit Datteln endlich bekommen und sie sind wirklich so gut wie alle sagen!! Das hier sind 5 Kilo medjool Datteln in Bio und Rohkost Qualität!
 

Ich hänge ein wenig hinterher mit meinen Posts, aber manchmal klappt ein Upload nicht und ich merks am Handy erst am nächsten Tag. 

Alles liebe 
Sabrina 



Kommentare:

  1. Wow, wo hast Du die Datteln denn bestellt? :)

    Sieht auch sonst sehr lecker aus! Und mein letzter Matcha Latte ist deutlich zu lange her, aber extra Milch in einem Topf erhitzen ist mir irgendwie immer zu aufwendig. :D

    Liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Johanna,
    die Datteln hab ich hier bestellt:

    http://israel-spezialitaeten.de/

    sind superlecker!!

    Und Matcha Latte trink ich grundsätzlich kalt oder höchstens lauwarm, richtig als Heißgetränk mag ich den gar ned.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Was sagst du dazu?